*
Logo
blockHeaderEditIcon

Neuro- und Biofeedback

Der Einfluss von Stress in unserem Leben

Stress definiert sich wie eine ungünstige Reaktion zu bestimmten Situationen die das Nervensystem beanspruchen. Wenn diese Reaktion übermässig stark oder länger anhält als angebracht, können verschiedene psychische oder physische Probleme erscheinen.

Heutzutage wissen wir  das Stress eine zentrale Rolle in 85% der psychischen und physischen Störungen spielt – entweder in der Erscheinung oder Verschlechterung.

Unser Körper ist ein selbstregulierendes System, welches sich an die verschiedenen Umstände anpasst. Es kann vorkommen, dass diese Anpassung dysfunktionell wird, und das unangenehme Symptome erscheinen, z.B.. Schlafstörungen, chronische Muskelverspannung, Angststörungen, Burn-out, psychosomatische Erkrankungen...

Es entsteht ein Teufelskreis, der Stresssymptome hervorruft z.B.. der Schlaf ist nicht mehr erholsam, wir sind tagsüber müder und unsere Leistung leidet darunter, deshalb brauchen wir länger um Aufgaben erfolgreich zu erledigen, was  wiederumzu stärkerer Ermüdung führt, mit dem Ergebnis,  dass wir Stress weniger gut  kompensieren können.

Wir müssen die Selbstregulierung beeinflussen um diesen Teufelskreis zu beenden. Wie können wir die Selbstregulierung beeinflussen? Indem wir Entspannungs- und Aktivierungsdynamiken  trainieren. 

Wir können dies auf verschiedenen Ebenen des Nervensystems trainieren:

Peripherisches Nervensystem: Biofeedback

  • Entspannungstechniken
  • Stress-Management

Zentrales Nervensystem: Neurofeedback

Text Neuro-Biofeedback
blockHeaderEditIcon

Biofeedback

Eine Sitzung Biofeedback besteht aus einer Messung von einem physiologischen Wert, mittels Sensoren die auf dem Körper befestigt werden. Wo genau hängt davon ab, was wir messen wollen. Diese Werte werden in dem Computer verarbeitet, und über ein Bildschirm bekommen wir visuelle und auditive Information über diese Werte. Abhängig von der Modalität, haben wir verschiedene Ziele die wir während der Sitzung erreichen wollen, indem wir versuchen unsere Werte zu beeinflussen.

Abbildung 1: Bildschirm während einer HRV-Trainingssitzung: unser Ziel ist es im Rhythmus der Animation zu atmen.

Verschiedene physische Werte können bewusst trainiert werden, wichtig ist Informationen über unsere Entspannung und Aktivierung zurück zu erhalten (Feedback). Wenn wir unter chronischer Muskelverspannung leiden, hat es damit zu tun, dass wir nicht mehr wahrnehmen, wann es nicht mehr nötig ist die Anspannung aufrecht zuerhalten. Es besteht eine Fehlregulierung.  Wenn wir auf einen Bildschirm sehen, wann unsere Muskeln verspannt sind, ist es auch möglich, diese zu beeinflussen. Beim wiederholten  Trainieren, entsteht ein Lernphänomen und nach einem gewissen Zeit werden wir dies ohne den Bildschirm machen, weil wir eine bessere Wahrnehmung von unseren Zuständen haben werden. Zusätzlich wird dies Auswirkungen auf das gesamt System haben und dieses kann ebenfalls zur Ruhe kommen.

Verschieden Biofeedback Modalitäten:

  • Muskuläres Biofeedback
  • HRV: Herz-Rate-Variabilität Training
  • Atemvolumen Biofeedback
  • Hautleitwiderstand
  • Hauttemperatur
     

Neurofeedback

Weitere Beiträge ...»

In dieser besonderen Modalität von Biofeedback, werden Gehirnströme gemessen und trainiert. Auf dem Bildschirm sehen wir wie unsere Gehirnströme sich verändern, was zu einer besseren Selbstwahrnehmung und zzgl. Entspannung führt. Vorteil vom Neurofeedback ist, dass wir kein  festbestimmtes Ziel oder Aufgabe haben, so dass sogar Jüngere Patienten oder Patienten mit geistiger Behinderung dieses Training absolvieren können. Wir können die Sensoren an verschieden Regionen der Kopfhaut anbringen, je nachdem welche Symptome wir verbessern wollen. Wenn wir ein überaktiviertes Nervensystem entspannen, können wir viele Symptome verbessern: Schlaf, Stimmung, Motorik, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, endokrine Störungen, Migräne, Kopfschmerzen, Emotionskontrolle, höhere kognitive Funktionen...

Abbildung 2: Bildschirm während Neurofeedback Sitzung, das Raumschiff verändert seine Geschwindigkeit im Zusammenhang mit den Veränderungen der Gehirnströme.

Welche Ergebnisse kann man von der Neurofeedback Therapie erwarten?

Die Resultate sind stark abhängig von der Grundlage, das heisst, solange die Symptome von einer Fehlfunktion abstammen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit das die Symptome ganz verschwinden. Insofern die Symptome von einem organischen-/physischen Schaden abstammen, werden diese Symptomeund somit die Lebensqualität im besten Fall verbessert.

Sind die Ergebnisse langanhaltend?

Sofern es keine weiteren störenden Faktoren gibt, die diese Symptome unterstützen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Ergebnisse lang nach dem Training anhalten. Die Entstehung neuer Verknüpfungen im Gehirn ermöglicht dauerhafte Veränderung.

Abbildung 3: Bild von einer NFB Sitzung
 

Unser Therapieangebot

  • Abklärung mit quantitativem EEG (qEEG) und evozierten Potenzialen (ERP)
  • 1 bis 4 Kanal Neurofeedbacktraining
  • klassisches Frequenzbandtraining
  • Z-score Training
     

Wie ist die Zahlungsmethode?

Die Kosten für Bio- und Neurofeed werden von den meisten Zusatzversicherungen übernommen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Ihren Fall individuell besprechen können.

Fusszeile
blockHeaderEditIcon

Webdesign by Kniv-Web GmbH | www.kniv-web.chImpressum | Kontakt | Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail